Spielbericht – Lion Rampant (Kreuzfahrer vs. Sarazenen)

Battle Report – Lion Rampant (Crusaders vs. Saracens)

Spiel

Nachdem das erste Spiel Lion Rampant bestritten war, hatten wir Blut geleckt! Es ging unheimlich schnell von der Hand und war in keinster Art und Weise kompliziert. Nach kurzem Überlegen, ob wir eine Partie SAGA oder ein weiteres Spiel Lion Rampant spielen sollten, taten wir letzteres. Wieder mit der gleichen Truppenverteilung.

After the first game of Lion Rampant, we had licked blood! It was incredibly quick and in no way complicated. After considering for a moment whether to play a game of SAGA or another Lion Rampant game, we did the latter. Again with the same troop distribution.

Weiterlesen „Spielbericht – Lion Rampant (Kreuzfahrer vs. Sarazenen)“

Werbeanzeigen

Spielbericht – Lion Rampant (Kreuzfahrer vs. Sarazenen)

Battle Report – Lion Rampant (Crusader vs. Saracens)

Spiel

Nach einem halben Jahr gelang es Andreas und mir, endlich wieder einmal einen gemeinsamen Spieleabend zu organisieren. Geplant war neben SAGA auch ein neues System: Lion Rampant! Ich hatte ihn bei unserem letzten Treffen beschwatzt und er war sehr angetan, seine DBA-Figuren für dieses System nutzen zu können. Heute wollten wir das System testen und feststellen, ob es für uns (und damit weitere Spiele) tauglich ist.

After half a year, Andreas and I finally managed to organize a joint game night again. In addition to SAGA, a new system was also planned: Lion Rampant! I had charmed him at our last meeting and he was very fond of using his DBA figures for this system. Today we wanted to test the system and determine if it is suitable for us (and thus more games).

Weiterlesen „Spielbericht – Lion Rampant (Kreuzfahrer vs. Sarazenen)“

Werkstattbericht Juli 2016

Workplace Report July 2016

Es hat lange gedauert bis ich mich wieder melden konnte. Seit dem späten Frühjahr bin ich privat sehr am Schreibtisch eingespannt und beruflich kam nach den Sommerferien ebenfalls ein Querschläger, der so nicht geplant war. Das alles hatte und hat Auswirkungen auf mein Hobby-Leben. Anfang dieser Woche hat mich aber einer von Euch Lesern darauf aufmerksam gemacht, dass es an der Zeit wäre, hier wieder einmal eine Meldung von mir zu geben. Das will ich jetzt gerne tun. Mit einem (sehr verspäteten) Werkstattbericht vom Juli diesen Jahres.

It took me a long time to write a new entry. Sorry for that. Since late spring I have to spent much time at my private desk and after the summer Holidays an additional big project (that was not planned) came along in my job. That all had and has a big impact on my hobby life. Earlier this week, however, one of my readers pointed out to me that it would be time to give at least a short message to you. I want to do that now. With a (very belated) workshop report from July this year. Weiterlesen „Werkstattbericht Juli 2016“

Werkstattbericht – Mai 2016

Workplace Report – May 2016

Nein, es geht leider immer noch nicht weiter mit den  estlichen beiden Museumsberichten. Ich möchte hier etwas einführen, was mir schon einige Zeit auf der Seele brennt. Ich plane, für jeden ablaufenden Monat, einen kleinen Werkstattbericht, um zu zeigen, was sich getan hat und was aktuell (zumindest zum Zeitpunkt des Fotos) noch ansteht. Das möchte ich heute für den vergangenen Monat Mai tun.

No, unfortunately it is not going on with the two remaining reports from the Limes-museum. I would like to introduce something that I already had in mind for some time. For each expiring month I plan to post a small workshop report to show what has been done and what is still pending (at least at the time of the photo).  Today I want to do this for the past month of May. Weiterlesen „Werkstattbericht – Mai 2016“

Werkstattbericht – Tempelruine

Workplace Report – Temple ruin

Ruine

Es geht mir, so glaube ich, wie vielen Tabletop-Spielern. Figuren haben immer Priorität 1 und stehen im Vordergrund. Das führt wiederum dazu, dass viele neue Miniaturen angeschafft, nach Notwendigkeit zusammengebaut und dann bemalt werden. Die andere Komponente des Hobbys, das Spielen, erfordert aber auch noch einen weiteren Baustein. Geländebau! Von mir sehr stiefmütterlich behandelt, ist es aber doch ein Dreh- und Angelpunkt für einen schönen Spieltisch und ein erinnernswertes Spiel! Aber alles gleichzeitig, oder ausgeglichen, zu gestalten scheint die Quadratur des Kreises. Mir  gelingt es jedenfalls nicht.

I guess, I am one of many tabletop gamers. The painting of new miniatures always has priority 1 and is in the foreground. This in turn means that many new miniatures were purchased, when needed assembled need and then painted. However, the other component of the hobby, playing, also requires another brick in the wall. Terrain! Treated very bad by me, it is more than a cornerstone for a nice, rememberable game table and match! Getting miniatures and terrain even handle seems to square the circle. I do not succeed in any case. Weiterlesen „Werkstattbericht – Tempelruine“

Spielbericht – DBA (Frühe Kreuzritter vs. Syrische Emirate)

Battle-Report – DBA (Early Crusader vs. Syrian)

Spielbericht2

Diese Woche hatte ich Besuch. Mein KoW-Mitspieler (oder auch Mentor 🙂 ) kam wieder einmal vorbei und wir konnten einen Abend mit zwei Spielen bestreiten. Einmal Kings of War und dann noch ein Testspiel mit einem mir neuen Spielsystem. DBA, oder ausgeschrieben, De Bellis Antiquitatis. Ich hatte vor einigen Jahren einmal damit geliebäugelt, es dann aber sein lassen. Jetzt bin ich etwas schlauer. Bei beiden Spielen hatten wir eine aufmerksame Beobachterin, nämlich meine 10-jährige Tochter. Wir begannen zwar mit KoW, doch ich möchte zuerst vom DBA-Spiel berichten. Übrigens war meine Tochter zum Ende hin erheblich fitter als ich. Sie konnte Teile der Regeln recht zügig anwenden und mir „unter die Arme“ greifen.

This week my common KoW partner (or mentor 🙂 ) came by again and we were able to have two games the night. Once Kings of War and a test game with a new system. DBA, or written as a whole, De Bellis Antiquitatis. I had flirted with it several years ago, but then quit. Now, after the game, I am a little smarter. In both games we had an attentive observer, and that was my 10-year-old daughter. Although we started with a KoW game, I would first report the DBA game. Incidentally, towards the end, my daughter was considerably fitter than me. Parts of the rules she could fairly apply quicker and gave me a helping hand.

Weiterlesen „Spielbericht – DBA (Frühe Kreuzritter vs. Syrische Emirate)“

Werkstattbericht

Workplace Report

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hier ein kurzer Aus- und Einblick auf meinen Arbeitsplatz. Im Gegensatz zu vielen anderen Hobbyisten baue, bastele und bemale ich nicht im Arbeitszimmer, sondern im Wohnzimmer. Da ich Familienmensch bin und diese schon wenig genug sehe, dürfen/können/müssen Frau und Kinder an meinen Taten teilhaben. 🙂 Geschadet hat es noch nie, eher das Gegenteil war und ist der Fall. Die Kinder sind immer interessiert und haben ein klein-wenig in das Hobby gefunden. Die Hobbyutensilien finden bei mir im Schuhkarton ihren Platz (alle Farben, die grundierten Figuren, Korken zum Fixieren, Schlüsselfeilen, Holzleim, Blumenerde, etc.).

Here is a brief insight to my workplace. Unlike many other hobbyists I do not build, tinker and paint in my study but in the living room. Since I am a family man and I participate already little enough with the family life, Mrs. P and the children have to see what I am doing. 🙂 That was never wrong. The children are always interested. My hobby belongings are in a shoebox. All the colors, primed miniatures, just as well as various corks (to fix the miniatures!), files, wood glue, potting soil, etc. Weiterlesen „Werkstattbericht“