Werkstattbericht – Juli 2020

Workplace report – July 2020

20201004_105853

Wie man sieht, war der Juli ein sehr produktiver Monat für das Hobby! Warum das so war, kann ich gar nicht so genau mehr nachvollziehen, aber ich habe mich über den Output sehr gefreut. Vor allen Dingen habe ich viele Figuren „wegmalen“ können die ich nicht nur gebraucht habe, sondern die auch schon recht lange in meinem Besitz waren.

As you can see, July was a very productive month for the hobby! I can’t really understand why, but I was very happy about the output. Above all, I was able to „paint away“ many figures that I do not only need, but that had been in my possession for a long time.

Neben Figuren habe ich auch wieder einmal Streugelände bemalt. Es handelte sich um die letzte selbst von mir gedruckte Kiste und drei Säcke, dich ich von Stronghold Terrain als Geschenk für eine Bestellung (SAGA – Ära der Magie Regelbuch und Magiekarten) bekommen habe. Die Teile habe ich recht flott immer wieder mal als Lückenbüßer fertig gestellt, wenn ich gerade keine Lust auf Figuren hatte. 🙂

In addition to miniatures, I once again painted scatter terrain. It was the last box I 3D-printed by myself and three bags that I received from Stronghold Terrain as a gift for an order (SAGA – Age of Magic rule book and magic cards). I always finished the parts quickly as a stopgap when I wasn’t in the mood for minis. 🙂

20201004_105926

Dann gelang es mir endlich den letzten SAGA Punkt Veteranen für meine Anglodänen abzuschließen. Diese wieder mit normaler Bewaffnung. Die Teile der Figuren sind von Gripping Beast Miniatures aus deren Saxon Thengs und Viking Hirdmen Boxen. Die Decals sind erneut aus meinem Konvolut von Little Big Men.

Then I finally managed to complete the last SAGA point veterans for my Anglo Danes. These again with normal armament. The parts of the figures are from Gripping Beast Miniatures from their Saxon Thengs and Viking Hirdmen boxes. The decals are again from my Little Big Men bundle.

Veteranen

Die Anglodänen, auch wenn sie erst als zweite Fraktion von mir begonnen wurden, scheinen in ihrer Gesamtheit als erstes fertig zu werden. Liegt es vielleicht daran, dass sie, im Gegensatz zu den Normannen, keine Pferde haben? 😉 Auf jeden Fall habe ich für sie ein Kriegsbanner (und dessen Träger) gebaut und bemalt. Die Figur ist aus der bekannten Gripping Beast Saxon Thengs Box und das Banner von Little Big Men. Aber mit LBG scheine ich auf Kriegsfuß zu stehen. Entweder sind die Decals die ich habe schon zu alt, oder ich komme einfach nicht mit ihnen zurecht. Sie lösen sich zu schlecht von ihren Folien und ich habe keinen großen Spaß an ihnen. Darüber hinaus wurde, neben dem Champion für Fantasy, auch der historische Champion bemalt. Die Figur ist aus der Zinnreihe Viking Heros von Gripping Beast, das Decal von Little Big Men.

The Anglodanes, even if they were started as the second faction by me, seem to be the first to be finished in their entirety. Is it perhaps because, unlike the Normans, that they don’t have horses? 😉 In any case, I built and painted a war banner (and its bearer) for them. The figure is from the well-known Gripping Beast Saxon Thengs Box and the banner from Little Big Men. But I seem to be at war with LBG. Either the decals that I have are too old, or I just can’t handle them. They don’t come off their slides too well and I don’t have much fun with them. In addition to the fantasy champion, the historical champion was also painted. The figure is from the metal series Viking Heros by Gripping Beast, the decal by Little Big Men.

Kriegsbanner_Champion

Dann ging es schließlich wieder mit großen Schritten in Richtung Fantasy, bzw. Ära der Magie. Nachdem ich schon im letzten Monat eineinhalb SAGA-Punkte (vierbeinige) Kreaturen bemalt hatte, wollte ich mich dieses mal an die zweibeinigen Kreaturen wagen. Für die Horde hatte ich die germanischen Sagengestalten der „Wilden Männer“ im Kopf. Und ich meine, dass die mir zur Verfügung stehenden Figuren hervorragend passen! Darf ich den ersten Gesellen präsentieren: Duncan, die Legende. Er kommt vom Figurenhersteller Mirliton und war eine Freude zu bemalen! Ich kann ihn jedem empfehlen.

Then it finally went back to fantasy, or Age of magic. After painting one and a half SAGA points (four-legged) creatures last month, I wanted to try the two-legged creatures this time. For the Horde, I had the Germanic legendary characters of the „Wild Men“ in my head. And I think that the figures available to me fit perfectly! May I present the first journeyman: Duncan, the legend. He comes from the miniature maker Mirliton and was a pleasure to paint! I can recommend him to everyone.

Duncan

Nummer 2 war, ebenfalls wie Duncan, ein Schätzchen, dass schon seit Jahren bei mir in verschiedenen Kisten schlummerte. Es handelt sich um das Modell „Son of Ogmios“ (Version 2) des Herstellers Rackham. Schon lange nur noch auf dem Gebrauchtmarkt erhältlich, war es herausfordernd ihn zu bemalen. Die vielen klitzekleinen Details erforderten eine ruhige Hand und ein scharfes Auge. 

Number 2, like Duncan, was a sweetheart that had slumbered with me in various boxes for years. It is the model „Son of Ogmios“ (Version 2) from the manufacturer Rackham. For a long time only available on the used market, it was challenging to paint it. The many tiny details required a steady hand and a keen eye.

SoOZum Abschluss wurde schließlich ein Neukauf bemalt. Ich habe mich am „neuen“ Material Bones Black von Reaper versucht. Und ich muss sagen, es lässt sich wirklich hervorragend bearbeiten und bemalen! Die Figuren sind toll detailliert und machen Spaß. Vor Euch steht Garghuk, der Ogerhäuptling. Und damit auch die letzte Figur es Monats Juli.

Finally, a new purchase was painted. I tried the „new“ material Bones Black from Reaper. And I have to say, it is really great to work and paint on! The miniatures are beautifully detailed and fun. Garghuk, the ogre chief, stands before you. And with it the last one of July.

Garghuk

Autor: P.

Als Mittvierziger (zum Zeitpunkt der ersten Veröffentlichung hier) sind die Filmplakate die sich auf der Startseite des Blogs befinden, "Kunstwerke" die meine Kindheit und Jugend geprägt haben. Dort sind wohl die Wurzeln meines Hobbys zu verorten. Schwarz-Weiß ist heute noch genauso beliebt, wie es in meiner Kindheit noch solche Übertragungsgeräte gab. ;) Und das Schöne an der Sache ist, es gibt dazu auch die passenden Spiele-Settings! Besucht meine Seite :) : https://histofantasyandpulp.wordpress.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s