Film – Der Hauptmann

Movie – The Captain

Bildergebnis für Der Hauptmann
Quelle: https://www.fbw-filmbewertung.com/film/der_hauptmann

Heute komme ich endlich dazu wieder einen Film vorzustellen. Noch dazu einen, den ich hier schon recht lange präsentieren wollte. Passend zum Kriegsende vor 75 Jahren, handelt es sich hierbei um einen Historienfilm, der (leider) auf wahren Begebenheiten beruht. Vielleicht gerade deswegen, hat er mich eine ganze Zeit beschäftigt.

Today I finally get the chance to present a film again. One that I wanted to present here for a long time. In keeping with the end of the war 75 years ago, this is a historical film that (unfortunately) is based on true events. Maybe that’s why he kept me busy for a while.

Was am Anfang beginnt wie eine etwas drastischere Version des Hauptmanns von Köpenick,  schlägt verhältnismäßig schnell und unversehens um in ein rohes Sittengemälde aus den Endtagen des 2. Weltkriegs. Das Drastische daran ist allerdings, dass der Protagonist Willi Herold eine reale Person war und der Film sich sehr eng an dessen Biographie hält.

What begins  like a somewhat more drastic version of the Captain of Köpenick changes relatively quickly and unexpectedly into a raw custom painting from the end days of the Second World War. The drastic thing, however, is that the protagonist Willi Herold was a real person and the film sticks very closely to his biography.

Eines der Stilmittel ist der Dreh des Films in Schwarz-Weiß. Dies lässt die Handlung in kühlen Farben erscheinen und gibt der Geschichte im ersten Moment Distanz, die sich aber sehr schnell wieder verflüchtigt. Empfindet man (insofern die Biographie von Herold nicht bekannt ist) anfangs noch Sympathie für den Protagonisten – zum Beispiel, wenn er sich in den ersten Filmminuten vor seinen Verfolgern versteckt, ähnlich wie Frodo Beutlin vor den Ringgeistern – so verflüchtigt sich dies mit jeder weiteren Filmminute.

One of the stylistic devices is the filming in black and white. This makes the plot appear in cool colors and gives the story a distance at first, but it evaporates very quickly. If one feels (insofar as Herold’s biography is not known) sympathy for the protagonist – for example, when he hides from his pursuers in the first few minutes of the film, similar to Frodo Baggins from the ring spirits – this vanishes with each additional minute of the movie.

In meinen Augen ein toller Film, der allerdings harte Kost ist. Neben dem Hauptmann von Köpenick kommen einem noch die Novelle „Kleider machen Leute“ in den Sinn, oder auch das Milgram-Experiment. Vor kurzem lief „Der Hauptmann“ im deutschen Fernsehen auf 3SAT. In der dortigen Mediathek ist er aktuell sogar noch vorhanden (in Deutschland, Österreich und die Schweiz aufgrund von Jugendschutz erst ab 22:00 Uhr). Auf jeden Fall sehr empfehlenswert!

In my eyes a great film, but it is hard food. In addition to the Captain von Köpenick, the novella „Clothes make people“ or the Milgram experiment come to mind. Recently „The Captain“ ran on 3SAT on German television. It is currently still available in the media library there (in Germany, Austria and Switzerland due to the protection of minors only from 10 p.m.). Definitely highly recommended!

Trailer (deutsch):

Trailer (english):

Autor: P.

Als Mittvierziger (zum Zeitpunkt der ersten Veröffentlichung hier) sind die Filmplakate die sich auf der Startseite des Blogs befinden, "Kunstwerke" die meine Kindheit und Jugend geprägt haben. Dort sind wohl die Wurzeln meines Hobbys zu verorten. Schwarz-Weiß ist heute noch genauso beliebt, wie es in meiner Kindheit noch solche Übertragungsgeräte gab. ;) Und das Schöne an der Sache ist, es gibt dazu auch die passenden Spiele-Settings! Besucht meine Seite :) : https://histofantasyandpulp.wordpress.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s