Spielbericht – SAGA (Normannen vs. Wikinger)

Battle-Report – SAGA (Normans vs. Vikings)

Bericht

Schon vor etlichen Wochen fand ein SAGA-Spiel statt, über das ich heute berichten will. Wieder einmal traten meine Normannen gegen die Wikinger an. Und ich muss gestehen, dass ich zunehmend ein schlechtes Gewissen bekomme. Da meine Pläne, die Normannen mit mehr Varianz auszustatten nicht voran kommen, habe ich Befürchtungen, dass mein Spielpartner etwas gelangweilt sein könnte. Das bedeutet, dass ich 2020 etwas tun muss – und wenn es nur für mein Gewissen sein sollte. 😉

A few weeks ago there was a SAGA game that I want to report today. Once again my Normans competed against the Vikings. And I have to admit that I’m getting a bad conscience. Since my plans to provide the Normans with more variance are not progressing, I’m afraid that my partner may be a little bored. That means that I have to do something in 2020 – if only for my conscience. 😉

Als erstes erstellten wir unsere Ausgangssituation. Für das Gelände zogen wir die Karte „Unebenen Boden“ und somit wurden drei Geländeteile (eines davon groß) auf dem Spielfeld verteilt. Bei der Dauer des Gefechtes erhielten wir „Bis zur Dämmerung„: was bedeutete, dass wir sechs Spielzüge hatten, mir aber als Gegner des Startspielers in meinem ersten Zug nur 3 SAGA-Würfel zur Verfügung standen. Bei der Aufstellung trat wieder einmal „Vorhut“ zu Tage und als berittener Normanne hatte ich das zweifelhafte Vergnügen den Großteil meiner Truppen auf das Feld zu bringen bevor die Wikinger auch nur auftauchten. Bei den Sonderregeln tauchte „Gewaltmarsch“ auf – passend zur „Vorhut“ – und teilte uns für die ersten beiden Spielrunden jeweils eine virtuelle Ermüdungsmarke zu. Die Siegbedingung war „Überrennen„: es zählten also Überlebenspunkte und es gab 2 Sonderpunkte für jede eigene Einheit innerhalb von „K“ auf der gegenüberliegenden Seite des eigenen Spielfelds. Und so ging es dann los!

First we created our initial situation. For the terrain we drew the „Uneven Ground“ card and thus three parts of the terrain (one of them large) were distributed on the field. For the duration of the battle, we were given „Until Twilight„: which meant that we had six moves, but as the opponent of the starting player I only had 3 SAGA dice available in my first turn. „Vanguard“ once again came to light during the line-up and as a mounted Norman I had the dubious pleasure of bringing the majority of my troops onto the field before the Vikings even appeared. „Violence March“ (right translation? I really doubt) appeared in the special rules – matching the „Vanguard“ – and assigned us a virtual fatigue mark for the first two rounds of the game. The victory condition was „Overrun„: survival points counted and there were 2 special points for each unit within „S“ on the opposite side of the field. And so it started!


20190926_194336

So standen sich die Truppen schließlich in unwirtlichem Gebiet gegenüber. Die normannischen Reiter waren sehr früh auf dem Schlachtfeld erschienen und massiert im Zentrum vertreten. An den beiden Flügeln positionierten sich die Beschusstruppen.

The troops ended up facing each other in an inhospitable area in this way. The Norman horsemen appeared on the battlefield very early and were massed in the center. The missile troops positioned themselves on the two wings.

20190926_194342

Vor den Bogenschützen der Wikinger tobten derweil die gefürchteten Berserker. Ganz darauf erpicht ihre Äxte zwischen Pferde und Reiter sausen zu lassen.

The feared berserkers raged in front of the Viking archers. All the more eager to let their axes whiz between horses and riders.

20190926_194348

Der normannische Adelige ließ die flämischen Söldner eine seiner wertvollen Veteraneneineiten abschirmen, während die Bogen- und Armbrustschützen begonnen ihre Feinde unter Beschuss zu nehmen.

The Norman nobleman ordered the Flemish mercenaries to shield one of his valuable veteran units, while the archers and crossbowmen began to fire at their enemies.

20190926_200018

Zum Leidwesen des Wikingerhäuptlings mussten dies die Berserker büßen. Noch bevor sie zum Einsatz kamen, waren sie auch schon Geschichte.

Unfortunately for the Viking chief, the berserkers had to pay for this. Even before they were used, they were already history.

20190926_200025

Auf der linken Seite und im Zentrum des Schlachtfelds rückten die Normannen nun voran. Hier drohte kein Beschuss und die eigenen Armbrustschützen konnten versuchen die Wikinger auszudünnen. Gleiches sollte für die mit Wurfspeeren ausgerüsteten normannischen Krieger gelten.

On the left and in the center of the battlefield, the Normans were now advancing. There was no threat of arrows from the Vikings here and so they could try to thin out the Northmen with their own crossbowmen. The same should apply to the Norman warriors equipped with javelins.

20190926_202303

Und so wurde die erste Einheit der Wikinger-Hearthguard zum Ziel auserkoren. Bolzen und Speere prasselten auf sie hernieder.

And so the first unit of the Viking Hearthguard was chosen as the target. Bolts and spears pattered down on them.

20190926_202308

Im Zentrum versuchte der normannische Adelige noch den rechten Flügel zu kontrollieren. Währenddessen lieferten sich normannische und wikingische Bogenschützen ein Duell mit ungewissem Ausgang.

In the center, the Norman nobleman tried to control the right wing. Meanwhile, Norman and Viking archers fought a duel with an uncertain outcome.

20190926_204652

Die Schilde und Rüstungen der Wikinger-Hearthguard erwies sich als zu stabil. Weder Bolzen noch Speer durchdrang sie und letztlich blieben viele normannische Krieger und ihre stolzen Rösser auf dem Schlachtfeld liegen. Auf der linken Seite versuchten Kriegerbanden und Veteranen der Nordleute durchzubrechen (immer an die Zusatzpunkte denken!: Sonderpunkte für jede eigene Einheit in der gegnerischen Zone) und den Sumpf als Deckung gegen die schnellen Reiter zu nutzen.

The shields and armor of the Viking Hearthguard turned out to be too stable. Neither bolts nor spears penetrated them and ultimately many Norman warriors and their proud horses remained on the battlefield. On the left side, warrior gangs and veterans of the northern people tried to break through (always remember the extra points!: special points for each unit in the opponents deployment zone) and were using the swamp as cover against the fast riders.

20190926_213612

In einem fürchterlichen und blutigen Kampf der beiden Befehlshaber und ihrer Leibgarde, blieb letztlich der Wikingerhäuptling auf der Strecke – gemeinsam mit seinen Getreuen. ABER: auch die Normannen bluteten schrecklich! Leibgarde, Krieger und Söldner lagen auf dem Schlachtfeld.

In a terrible and bloody battle between the two commanders and their bodyguards, the Viking chief ultimately fell by the wayside – along with his faithful servants. BUT: the Normans also bled terribly! Bodyguards, warriors and mercenaries lay on the battlefield.

20190926_214745.jpg

Und das blieb von der normannischen Streitmacht am Ende (= Runde 6) übrig: vernichtet waren die Bogenschützen und eine komplette Einheit Veteranen. Der Rest der Einheiten ließ blutige Federn.

And that remained of the Norman force in the end (= round 6): the archers and a complete unit of veterans were destroyed. The rest of the units were badly crippled.

Fazit / Conclusion:

Wir waren erstaunt! Nachdem die Wikinger nicht viel mehr Miniaturen übrig hatten als die Normannen, gingen sie doch als Sieger vom Feld! Andrés Strategie, über den Sumpf auf meiner linken Seite vorbei in meine Aufstellungszone zu kommen, ging zwar nicht auf, doch dadurch sicherte er sich wertvolle Punkte (auf die Überlebenspunkte kam es ja  in diesem Szenario an!!!). Da nützte es auch nichts, dass ich seinen Häuptling erschlug. Tja, so kann’s gehen. Aber das nächste Mal (in diesem Jahr klappte leider kein gemeinsames Spiel mehr 😦 ) werden die Normannen vielleicht in anderer Konstellation auf die Wikinger treffen. 😉

We were amazed! After the Vikings had little more miniatures left than the Normans, they dominated the field as winners! André’s strategy of getting over the swamp on my left into my deployment zone did not work, but it secured valuable points (it was the survival points that mattered in this scenario !!!). It didn’t help that I killed his chief. Well, that’s how it can be done. But next time (this year, unfortunately, no joint game worked 😦 ) the Normans may meet the Vikings in a different constellation. 😉

Autor: P.

Als Mittvierziger (zum Zeitpunkt der ersten Veröffentlichung hier) sind die Filmplakate die sich auf der Startseite des Blogs befinden, "Kunstwerke" die meine Kindheit und Jugend geprägt haben. Dort sind wohl die Wurzeln meines Hobbys zu verorten. Schwarz-Weiß ist heute noch genauso beliebt, wie es in meiner Kindheit noch solche Übertragungsgeräte gab. ;) Und das Schöne an der Sache ist, es gibt dazu auch die passenden Spiele-Settings! Besucht meine Seite :) : https://histofantasyandpulp.wordpress.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s