Museumsbesuch – Dom zu Aachen

Visiting a museum – Cathedral of Aix-la-Chapelle

IMG_20161207_160711482

Im Laufe des letzten Jahres war ich mehrfach beruflich im schönen und interessanten Aachen unterwegs. Da war es eine Selbstverständlichkeit, dass ich auch den Dom besuchte. Von dessen Ausgestaltung war ich so begeistert, dass ich bei jedem Termin in der Stadt einen Abstecher in die 1200 Jahre alte „Kirche“ machte. Hier eine kleine Auswahl an Bildern.

In the course of the last year I have been traveling certain times to the beautiful and interesting Aachen. It was a matter of course that I also visited the cathedral. From its design, I was so excited that I made a trip to the 1200-year-old „church“ at every appointment in the city. Here is a small selection of pictures.

Im Eingangsbild seht Ihr, was in Deutschland in den letzten Jahren immer mehr zugenommen hat – ein Modell, für Personen mit Sehbehinderung, der Sehenswürdigkeit vor der man steht. Auch Menschen mit intaktem Augenlicht verschafft es einen schönen Überblick über das Objekt.

In the first picture of this blog post you can see what has increased in Germany in recent years more and more – a model for people with visual impairment, aobut the place of interest in front of you. It gives even people with intact eyesight a nice overview of the object.

Zu allererst verschaffe ich mir immer einen kleinen Überblick, indem ich einen kurzen Rundgang um den Dom mache. Nicht nur die „ewigen Baustellen“ mit Ihren Handwerkern (das stellt dann eine kleine Reise in meine eigene Vergangenheit dar 😉 ) sind für mich sehenswert, sondern auch die Details der Außenfassade die mir bei jedem Besuch neu auffallen.

First and foremost, I always get a small overview by doing a short tour around the cathedral. Not only the „eternal construction sites“ with their craftsmen (this then represents a small journey into my own past 😉 ) are worth seeing for me, but also the details of the outer facade which I notice each time of my visit.

Letztlich komme ich dann immer wieder an meinem Ausgangspunkt zurück, dem Hauptportal des Doms. Und von da geht es dann in das Innere dieser riesigen Kirche.

Finally, I always come back to my starting point, the main portal of the cathedral. And from there it goes into the interior of this huge church.

IMG_20170726_183514580

Direkt hinter dem Eingangstor findet man schließlich die Wölfin. Ob es tatsächlich eine ist, darüber streiten sich die Gelehrten, aber auch Ihr könnt entscheiden, ob es ein solches Tier ist. Ich frage mich immer wieder, weshalb die linke Pfote von den Besuchern gestreichelt wird (schaut Euch mal die glänzende Bronze an!) – konnte dieses Rätsel aber noch nicht lösen. Vielleicht kommt einer der Leser aus dem Aachener Raum und hilft mir/uns. 🙂

Just behind the entrance gate you will finally find the she-wolf. Whether it actually is one, the scholars argue about that, but you too can decide if it is such an animal. I always wonder why the left paw is caressed by the visitors (look at the shiny bronze!) – but could not solve this puzzle yet. Maybe one of the readers will come from the Aachen area and help me / us. 🙂

Ab jetzt will ich weitestgehend die Bilder sprechen lassen. Leider sind manche etwas verschwommen, aber die Pracht in der Kirche lässt sich erahnen. Fotos sind erlaubt, wenn man bei den wenigen umher spazierenden Aufsichtspersonen einen kleinen Obolus (1 €) entrichtet. Dieser wird zur Instandhaltung des Doms verwendet.

From now on I want to let the pictures speak as far as possible. Unfortunately, some are a bit hazy, but the splendor in the church can be guessed. Photos are allowed if you pay a small obolus (1 €) to the few supervisors walking around. This is used for the maintenance of the cathedral.

IMG_20170726_182946910

IMG_20170726_182347600

IMG_20170726_182850192

Und dort oben – auf der ersten Ebene – lässt sich im Hintergrund der weiße Thron von Karl dem Großen erahnen. Wenn man sich streckt (beim Besuch des Doms) kann man einen kleinen Blick darauf erhaschen.

And up there – on the first level – the white throne of Charlemagne can be seen in the background. If you stretch yourself (when visiting the cathedral) you can catch a glimpse of it.

IMG_20170726_182418853

Besondere Faszination haben auf mich die wundervollen Mosaiken an den Wänden und Decken ausgeübt. Deswegen hier einige Detailaufnahmen.

I was particularly fascinated by the wonderful mosaics on the walls and ceilings. That’s why here are some details.

IMG_20170726_182916071

IMG_20170726_182012022

IMG_20170726_181949455

IMG_20170726_181817439

IMG_20160414_140939

IMG_20160414_140606

Solltet Ihr einmal Aachen besuchen (sowohl im Sommer, als auch zur Weihnachtszeit sehr empfehlenswert), dann scheut Euch nicht, einen Abstecher in den Dom zu machen. Selten ist man in der Lage in einem 1200 Jahre alten Gebäuden zu wandeln!

Should you ever visit Aachen (both in summer and at Christmas time highly recommended), then do not be afraid to make a tour to the cathedral. Rarely is one able to walk in a 1200 years old building!

Autor: P.

Als Mittvierziger (zum Zeitpunkt der ersten Veröffentlichung hier) sind die Filmplakate die sich auf der Startseite des Blogs befinden, "Kunstwerke" die meine Kindheit und Jugend geprägt haben. Dort sind wohl die Wurzeln meines Hobbys zu verorten. Schwarz-Weiß ist heute noch genauso beliebt, wie es in meiner Kindheit noch solche Übertragungsgeräte gab. ;) Und das Schöne an der Sache ist, es gibt dazu auch die passenden Spiele-Settings! Besucht meine Seite :) : https://histofantasyandpulp.wordpress.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s