Werkstattbericht – April 2018

Workplace report – April 2018

P5015506

Nach einem mehr als durchwachsenem März, gelang es mir im April wieder „Boden gut zu machen“! Am Ende des Monats konnte ich meine vierzehnte Figur bemalt vom Tisch nehmen. Alles in allem waren es Figuren dreier verschiedener Einheiten der Mächte der Natur. Die Bilder sind durchwachsen, doch sobald die Miniaturen auf ihren richtigen Bases stehen, folgen bessere Fotos.

After a mixed March, I managed to „get up ground“ again in April! At the end of the month I could take my fourteenth painted miniature  off the table. All in all, they were miniatures from three different units of the Forces of Nature. The pictures are mixed quality, but as soon as the miniatures are on their final bases, better photos will follow.

Es hat geklappt! Ich habe die letzten sechs Figuren für meine Jäger der Wildnis bemalt. Es befinden sich nun keine Zinn-Ungors (von Games Workshop) mehr in meinem Besitz und ich kann die nächsten Wochen daran gehen das letzte Regimentsbase zu gestalten. Das wird vermutlich etwas voller gepackt sein im Vergleich zu seinen Vorgängern, aber ich bin da guten Mutes! Auf jeden Fall ist es gut zu wissen, dass aus dieser Richtung (= Jäger der Wildnis) keine weiteren Nachlieferungen kommen werden. 🙂

It’s done! I painted the last six pieces for my Hunters of the Wild . There are no more metal Ungors (from Games Workshop) in my possession and I can spend the next few weeks designing the last regimental base. It will probably be a bit more crowded compared to its predecessors, but that will be fine! In any case, it is good to know that from this direction (= Hunters of the Wild), no further subsequent deliveries will follow. 🙂

P5015507

Die nachfolgenden Figuren sind von mir leider sehr, sehr schlecht fotografiert worden. Und damit tue ich dem Hersteller Mantic leider Unrecht! Ihr seht hier drei Naiaden-Verstricker. Meine letzten drei Figuren die ich im April bemalt habe. Ich habe sehr lange mit mir gerungen sie überhaupt zu kaufen, denn ich war von den Bildern, die ich im Netz gefunden habe, alles andere als begeistert. Durch einen richtigen Schnäppchenkauf ist dann doch eine ordentliche Anzahl davon in meinen Besitz gelangt. Und siehe da: sie sehen richtig gut aus! Hier und da hadere ich mit den „Reiterhosen“ die manche aufweisen, doch insgesamt sind es sehr schöne Miniaturen. Einzig das Material (anscheinend habe ich die Kick-Starter-Modelle bekommen) war ein Graus. Es handelt sich vermutlich um das Material Restic. und ist sehr unangenehm zu bearbeiten. Auch hier gelobe ich ein besseres Foto, dass den schönen Naiaden mehr gerecht wird!

Unfortunately the following miniatures have been photographed very, very bad by me. And I’m doing the manufacturer Mantic wrong! You can see three Naiad Ensnarers. My last three figures painted in April. I’ve been struggling to buy them for a long time, because I was not thrilled with the pictures I found on the internet. By a real bargain purchase a decent number of it has come into my possession. And behold: they look really good! Here and there I quarrel with the „rider pants“ which some posess, but overall they are very nice miniatures. Only the material (apparently I got the kick starter models) was a horror. It is probably the Restic. which is very uncomfortable to work on. Again, I vow for a better photo!

P5015508

Im April tat ich dann wie mir von meiner Tochter im März geheißen wurde. Ich bemalte Baumkrieger! Durch verschiedene Käufe konnte ich drei verschiedene Modellvarianten erstehen. Im ersten Bild seht Ihr zwei alte Dryaden von Games Workshop. Sie flankieren einen Baumkrieger von Mantic. Auch hier war ich davon überrascht, dass die Modelle erheblich von letzterem besser aussehen, als beispielsweise auf der Hersteller-Homepage! Obwohl sie aus Zinn sind, lassen sich doch sehr dynamische Posen darstellen, allerdings musste ich mich wieder an das Gewicht des Metalls gewöhnen. Und sie sind schon ordentliche Brocken! Wie bei allen meinen „magischen“ Wesen habe ich den Figuren blau-gleißende Augen (Sehorgane) verpasst. 🙂

In April I did as my daughter told me in March. I painted Forest Shamblers! Through various purchases, I could buy three different model variants. In the first picture you can see two old Dryads from Games Workshop. They flank a Forest Shambler from Mantic. Again, I was surprised that the models look so much better than, for example, on the manufacturer’s homepage! Although they are made of metal, they can be mounted in very dynamic poses, but I had to get used to the weight of the metal again. And they are already neat chunks! As with all my „magical“ creatures I painted blue-glistening eyes (organs of vision). 🙂

P5015509

Für ein weiteres Regiment der Baumkrieger lieferte mir erneut Games Workshop die Figuren. Zwei Baumschrate die eine Qual waren beim Zusammenbau und dem Arrangement der Beine. Ich war nahe daran sie in die Ecke zu pfeffern. Die glatten Rindenanteile des rechten der beiden sind als Birke bemalt und kommen recht ordentlich zur Geltung. Im Gesamtfoto oben sieht man es um einiges besser. Auch hier sollte ein Bild auf gestalteter Base Abhilfe schaffen und die Bemalqualität besser heraus stellen.

Games Workshop delivered me the figures for another regiment of Forest Shamblers. Two tree warriors that were a pain in the assembly and the arrangement of the legs. I was about to kick them right into the corner. The smooth bark parts of the right one is painted as birch and comes out pretty neat. In the picture above you can see it a lot better. Here, too, a picture on a finished base should help and improve the painting quality.

P5015510

Ein äußerst produktiver und Fantasy-lastiger Monat ist vorüber! Wie es im Mai aussieht kann ich noch nicht sagen. Wenn Ihr den März anschaut, dann stellt Ihr fest, dass noch sehr viel Zinn, sprich Baumkrieger, vorhanden ist. Auch an Naiaden mangelt es mir nicht. Ich weiß aber nicht, ob ich nicht etwas mehr Abwechslung benötige und noch andere Figuren (von anderen Systemen) vorbereiten werde. Dann stehen auch noch die Pfingstferien ins Haus in denen wir in Urlaub fliegen. Vielleicht bringe ich auch davon wieder Bilder mit. Lasst Euch überraschen! 🙂

An extremely productive and fantasy-heavy month is over! I can not say yet what May will bring. If you look at March, then you realize that there is still a lot of metal, that is, Forest Shamblers. I also do not lack Naiads. But I do not know if I will need a bit more variety and prepare other miniatures (from other systems). Then there are also the Whitsun holidays in in which we fly on vacation. Maybe I’ll bring back pictures of it. Let yourself be surprised! 🙂

Advertisements

Autor: P.

Als Mittvierziger (zum Zeitpunkt der ersten Veröffentlichung hier) sind die Filmplakate die sich auf der Startseite des Blogs befinden, "Kunstwerke" die meine Kindheit und Jugend geprägt haben. Dort sind wohl die Wurzeln meines Hobbys zu verorten. Schwarz-Weiß ist heute noch genauso beliebt, wie es in meiner Kindheit noch solche Übertragungsgeräte gab. ;) Und das Schöne an der Sache ist, es gibt dazu auch die passenden Spiele-Settings! Besucht meine Seite :) : https://histofantasyandpulp.wordpress.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s