Werkstattbericht August 2017

Workplace report August 2017

1

Anfang August endete meine Schreibarbeit und bis Monatsmitte hatte ich freie Zeit. Erst dann sollte der Sommer-/Familienurlaub beginnen. Genug Zeit für mich, um für das Hobby einige Figuren fertig zu stellen. Ihr seht die Ergebnisse oben!

At the beginning of August my paperwork ended and until mid-month I had spare time. Then the summer/family vacation should begin. Enough time for me to finish some miniatures for the hobby. You can see the results above!

Es gelang mir meinen ersten SAGA-Punkt zu bemalen. Vier Veteranen, oder Ritter, meines Kriegsherren wurden fertiggestellt. Die Figuren sind von Conquest Games, die Decals von Schildschmie.de und die Bases sind von Warbases. Ich hatte ja schon geschrieben, dass ich mir wegen der Unterscheidung zwischen Kriegsherrn und „normalen“ Reitern den Kopf zerbrochen habe. DAS war nun meine Lösung: ovale Bases. Sie sind aus Holz gelasert und lassen sich gut bearbeiten. Da ich auch zwischen den (Veteranen) Rittern und (normalen, berittenen) Kriegern eine schöne Unterscheidung auf dem Schlachtfeld haben möchte, fasste ich den Entschluss, dies über die Schildform und das Wappen zu gestalten. Ritter haben einen Normannenschild sowie individuelle Wappen und Krieger werden einen Rundschild erhalten, der „nur“ die Wappenfarben des Kriegsherrn (rot und gelb/gold) aufweist.

I managed to paint my first SAGA point. Four veterans, or knights, of my warlord were completed. The figures are from Conquest Games, the decals from Schildschmie.de and the bases are from Warbases. I had already written that I had thought about the distinction between warlord and „normal“ riders. THAT was my solution: oval bases. They are laser cut from wood and can be worked well. Since I also want to have a nice distinction on the battlefield between the (veteran) knights and (normal, mounted) warriors, I made the decision to handle this over the shield shape and the crest. Knights have a Kite shield and individual coats of arms and warriors will receive a round shield (sorry only in German) that „only“ has the coat of arms colors of the warlord (red and yellow / gold).

2

Darüber hinaus habe ich mich an weitere Muskets and Tomahawks-Figuren gesetzt. Alle gezeigten Figuren sind von Warlord Games. Endlich, ja, endlich, wurden die letzten beiden Miniaturen meines Zivilistenblisters fertig. Ein Teenager mit Gewehr und eine Dame/Farmerin die mit jeder Menge Musketen und Pulverhörner beladen ist. Nach den beiden Zwillingen gingen sie, obwohl aufwändiger, recht schnell von der Hand. Schließlich kamen auch wieder Indianer an die Reihe. Als Kriegsbemalung fungiert hier die übliche weiße Farbe. Unter anderem steht hier ein Sachem, ein Stammesanführer. Er hat von seiner Majestät, dem englischen König (zumindest von dessen Stellvertretern), für seine treuen Dienste den roten Uniformrock des 60. (königlich amerikanischen) Regiments zu Fuß erhalten.

In addition, I sat down to do some more Muskets and Tomahawks characters. All shown figures are from Warlord Games. Finally, yes, finally, the last two miniatures of my civilian blister were finished. A teenager with a gun and a lady/farmer woman loaded with lots of muskets and powder horns. After the two twins in the last months they went, although elaborate, quite quickly. Finally, Woodland Indians came again onto the palette. The war paint here is the usual white color. Among other things, here is a Sachem, a tribal leader. He has received for his faithful servicethe red uniform of the 60th (Royal American) regiment on foot from his majesty, the English king (or at least his deputies).

3

Zufrieden mit meiner Ausbeute flog ich schließlich in den Urlaub. Auch darüber werde ich bei Gelegenheit berichten, denn die Örtlichkeiten und das Gesehene passen sehr gut in meine Bemalaktivitäten und ich denke, dass sie auch für Euch, liebe Leser, interessant sind.

Satisfied with my results, I finally flew on vacation. I will also report on occasion, because the locations and the seen things fit very well with my painting activities and I think that they are also interesting for you, dear readers.

Advertisements

Autor: P.

Als Mittvierziger (zum Zeitpunkt der ersten Veröffentlichung hier) sind die Filmplakate die sich auf der Startseite des Blogs befinden, "Kunstwerke" die meine Kindheit und Jugend geprägt haben. Dort sind wohl die Wurzeln meines Hobbys zu verorten. Schwarz-Weiß ist heute noch genauso beliebt, wie es in meiner Kindheit noch solche Übertragungsgeräte gab. ;) Und das Schöne an der Sache ist, es gibt dazu auch die passenden Spiele-Settings! Besucht meine Seite :) : https://histofantasyandpulp.wordpress.com/

2 Kommentare zu „Werkstattbericht August 2017“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s