Werkstattbericht Juni 2017

Workplace report June 2017

P7225394

Im Juni versuchte ich an die Ergebnisse des Monats Mai anzuschließen – allerdings klappte das nicht so ganz. Trotzdem war ich über die Resultate nicht unglücklich. Auch vermeintlich kleine Ergebnisse „schmelzen“ schließlich den Berg an unbemalten Figuren ab. 🙂

In June, I tried to connect with the results of the month of May – but it did not quite work out. Nevertheless, I was not unhappy about the results. Even supposedly small results finally „melt“ the mountain of unpainted miniatures. 🙂

Erneut wurde ein Base der Unionstruppen von Pendraken fertig. Damit sind drei Viertel der notwendigen Einheiten für das Kugelhagel-Testspiel absolviert. Leider hat sich im Juli (Bilder hierzu kommen demnächst) ein wenig die Lustlosigkeit eingeschlichen und ich habe nicht daran weiter gemacht. Allerdings benötige ich für diesen kleinen Maßstab Motivation und Durchhaltewillen. Auch wenn sie recht zügig bemalt sind, ist doch das Aufraffen und noch viel mehr das anschließende Basieren sehr zeitaufwendig.

Once again a base of the Pendraken Union troops of  was finished. Thus, three quarters of the necessary units for the Kugelhagel test game are completed. Unfortunately, in July (pictures coming soon) I did not go on with it. However, I need motivation and perseverance for miniatures in this small scale. Even if they are painted quite quickly, the pull-up and much more the subsequent basing is very time-consuming.

P7225395

Zusätzlich habe ich den eineiigen Zwilling aus meinem Ebay-„Fehlkauf“ bemalt. Falls Ihr meint, dass Ihr die Figur kennt, dann habt Ihr recht! Sie begegnete Euch schon einmal im Februar. Zumindest der Zwillingsbruder. Damit stehen jetzt noch zwei weitere Zivilisten von Warlord Games aus. Naja, nur noch einer, denn gestern (also im August) habe ich noch einen bemalt. Langsam nähere ich mich aber auch dem Ende der „Begeisterung“ für Zivilisten. Ich bin froh, dass ich immer wieder auch andere Figuren, so wie den Standartenträger im Mai, für Muskets and Tomahawks bemalen kann.

Additionally I painted the identical twin from my „bad buy“ on Ebay. If you think you know the figure, then you’re right! You met him once in February. At least his twin brother. There are now two other civilians from Warlord Games left. Well, only one, because yesterday (means in August) I painted another one. However, I slowly approach the end of my „enthusiasm“ for civilians. I am glad that I can always paint other miniatures, just like the standard bearer in May, for Muskets and Tomahawks.

P7225396

Als kurzen Ausblick für den Juli: das 18. und 19. Jahrhundert spielte diesmal keine Rolle. Ich habe mich anderen Schauplätzen zugewandt. Wieder wurde etwas (kleines) abgeschlossen, parallel aber auch ein neues Projekt offiziell begonnen. Zu einem späteren Zeitpunkt mehr davon. In der Blog-Pipeline sind noch etliche Beiträge aus der Kategorie „Museumsbesuche“, die ich ebenfalls immer wieder einstreuen werde. Ich denke, dass es mir gelungen ist recht schöne und interessante Bilder von verschiedenen Ecken Deutschlands und Europas zu knipsen. Vielleicht dienen Sie Euch als Anregung dort ebenfalls einmal vorbei zu sehen. 😉 Ab Mitte August geht es dann in den großen und langen Familienurlaub.

To give you a short outlook for July: the 18th and 19th centuries did not matter. I moved to other places of interest. Again, something (minor) was concluded, but a new project was also officially launched in parallel. At a later date I will write more of it. In the blog pipeline are still some contributions for the category „Visiting a museum“, which I will also repeatedly scatter. I think that I managed to snap pretty and interesting pictures from different corners of Germany and Europe. Perhaps they will serve you as a stimulus to be there sometimes too. 😉 From the middle of August I will have my large and long family vacation.

Advertisements

Autor: P.

Als Mittvierziger (zum Zeitpunkt der ersten Veröffentlichung hier) sind die Filmplakate die sich auf der Startseite des Blogs befinden, "Kunstwerke" die meine Kindheit und Jugend geprägt haben. Dort sind wohl die Wurzeln meines Hobbys zu verorten. Schwarz-Weiß ist heute noch genauso beliebt, wie es in meiner Kindheit noch solche Übertragungsgeräte gab. ;) Und das Schöne an der Sache ist, es gibt dazu auch die passenden Spiele-Settings! Besucht meine Seite :) : https://histofantasyandpulp.wordpress.com/

4 Kommentare zu „Werkstattbericht Juni 2017“

  1. Ich kann mich ja bei kleineren Maßstäben schneller Motivieren zu malen… Eda geht jede Miniatur recht flugs von der Hand, als bei den „großen“ (28mm+) 🙂
    Aber wieder schönes Zeug was Du zeigst (y)

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für die Blumen! 🙂 Allerdings bin ich immer ein wenig enttäuscht wenn ich meine Fotos sehe. Ich rette mich dann immer in die Ausrede, dass die Figuren in Realgröße besser aussehen als in der hier gezeigten Vergrößerung. 😉 Vielleicht sind mir aber auch meine alten Augen gnädig!

      Gefällt mir

  2. Also ich find die Pendraken auch sehr gut gelungen, gerade wenn man den Maßstab bedenkt,

    Wegen der Bilder: Versuche es doch mal mit einem Lichtzelt, die sind mittlerweile günstig zu bekommen und wenn Du wie ich eine faltbare Version nimmst, sind die auch schnell auf- und abgebaut und nehmen keinen Platz weg und die Fotos profitieren ungemein von einer gleichmäßigen Ausleuchtung; hätte ich vorher auch nicht gedacht.

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für den Hinweis mit dem Lichtzelt. Da scheue ich mich immer noch ein wenig davor. Die Angst vor der Erkenntnis, dass die Figuren doch nicht so der Brüller sind. Und das ist jetzt kein „fishing for compliments“. 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s