Werkstattbericht November 2016

Workplace report November 2016

november

Hier die Ergebnisse des Monats November. Leider in einem (zu) kleinen Bild, doch da habe ich mich beim Fotoshooting und der nachherigen Bildbearbeitung etwas verkalkuliert. Ich verspreche hoch und heilig, dass die Bilder aus dem Dezember besser werden!

Here are the results of November. Unfortunately with a picture that is to small – I had somewhat miscalculatted the photoshooting. I solemnly promise that the pictures from December will be much better!

Wie Ihr sehen könnt, habe ich die Schlagzahl nochmals erhöht. Nicht nur vier Figuren wie im Oktober, sondern jetzt sechs. Würde ich die beiden Bases im Vordergrund nicht einzeln zählen, dann wären  es sogar 20 Figuren. 😉

As you can see, I’ve increased the output again. Not just four miniatures as in October but now six. If I would not count the two bases in the foreground individually, then it would be even 20 figures. 😉

Ich habe vier weitere Miniaturen für Muskets and Tomahawks fertig gestellt. Damit sind alle meine Frontiers Men von Warlord Games endlich bemalt und eine „Altlast“ abgebaut. Ich bin begeistert! Auch wenn hier und da noch Figuren für dieses System eintrudeln, ist der Abfluss an Fertigem doch erheblich höher!

I painted four more miniatures for Muskets and Tomahawks. So all my frontiers men of Warlord Games are finally painted and „old load“ was dismantled. I am thrilled! Even if miniatures for this system still arrive, the dismantling is considerably higher!

Im Vordergrund, „leicht“ verschwommen, sind zwei Bases Linieninfantrie der Unionstruppen des Amerikanischen Bürgerkriegs von Pendraken Miniatures zu sehen. Vor ca. zwei Jahren begann mein Experiment mit dem 15mm-Maßstab erfolgreich, dewsegen wagte ich mich nun an 10mm-Minis. Es war interessant. Mut zum Klecksen, denn in den Detail-Wahn darf man nicht verfallen. 😀 Sobald ich eine vernünftige Truppe zusammen habe, werde ich ein Gruppenbild anfertigen. Das Projekt „Kugelhagel“ habe ich ja bereits im letzten Beitrag erwähnt.

In the foreground, „lightly“ blurred, you see two bases of Union troops from the American Civil War coming from Pendraken Miniatures. About two years ago I started my experiment with the 15mm scale successfully, I dared now with the 10mm-Minis. It was interesting. Courage for blotting, because one can not fall into the delusion of detail. 😀 As soon as I have a reasonable troop together, I will make a group picture. I already mentioned the project „Kugelhagel“ in the last post.

Für den Dezember kann ich noch einen besseren Mal-Output (und dann auch bessere Bilder – ja Ihr lest richtig, Plural!) versprechen.

And for December I can promise a much better output (and then with better pictures – yes you read correctly, plural!).

Advertisements

Autor: P.

Als Mittvierziger (zum Zeitpunkt der ersten Veröffentlichung hier) sind die Filmplakate die sich auf der Startseite des Blogs befinden, "Kunstwerke" die meine Kindheit und Jugend geprägt haben. Dort sind wohl die Wurzeln meines Hobbys zu verorten. Schwarz-Weiß ist heute noch genauso beliebt, wie es in meiner Kindheit noch solche Übertragungsgeräte gab. ;) Und das Schöne an der Sache ist, es gibt dazu auch die passenden Spiele-Settings! Besucht meine Seite :) : https://histofantasyandpulp.wordpress.com/

Ein Gedanke zu „Werkstattbericht November 2016“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s