Werkstattbericht – Tempelruine

Workplace Report – Temple ruin

Ruine

Es geht mir, so glaube ich, wie vielen Tabletop-Spielern. Figuren haben immer Priorität 1 und stehen im Vordergrund. Das führt wiederum dazu, dass viele neue Miniaturen angeschafft, nach Notwendigkeit zusammengebaut und dann bemalt werden. Die andere Komponente des Hobbys, das Spielen, erfordert aber auch noch einen weiteren Baustein. Geländebau! Von mir sehr stiefmütterlich behandelt, ist es aber doch ein Dreh- und Angelpunkt für einen schönen Spieltisch und ein erinnernswertes Spiel! Aber alles gleichzeitig, oder ausgeglichen, zu gestalten scheint die Quadratur des Kreises. Mir  gelingt es jedenfalls nicht.

I guess, I am one of many tabletop gamers. The painting of new miniatures always has priority 1 and is in the foreground. This in turn means that many new miniatures were purchased, when needed assembled need and then painted. However, the other component of the hobby, playing, also requires another brick in the wall. Terrain! Treated very bad by me, it is more than a cornerstone for a nice, rememberable game table and match! Getting miniatures and terrain even handle seems to square the circle. I do not succeed in any case.

Zu Beginn der Winterferien versprach ich meiner jüngsten Tochter, dass wir, gemeinsam, für die vielen Figuren verschiedene Geländestücke bauen wollten. Um die Kartons aus dem „Lager“ zu minimieren, beschlossen wir erst einmal um- und auszusortieren. Das schaffte dann auch Platz und Übersicht. Im Anschluss daran konnten wir gemeinsam fünf kleine Waldstücke auf alten CD’s basteln. Ihr werdet sie bei Gelegenheit auf dem Spieltisch sehen. Danach sollte etwas komplexeres gebaut werden. Ich wollte eine kleine Ruine haben, die sich als Tempel, Kirche oder auch Villa einsetzen lässt. Darüber hinaus für die Maßstäbe 15mm und 28mm.

At the beginning of the winter holidays I promised my youngest daughter, that we wanted to build some terrain pieces for the many miniatures . To minimize the many, many boxes from the „store“, we decided classify. We managed to get light in the chaos. Following this, together we tinkered five small woods on old CD’s. You will see them on the table occasionally. After that something more complex should be built . I wanted to have a small ruin, which can be used as a temple, a church or a villa. In Addition Fitting my standard 15mm and 28mm.

Was dabei herauskam und seit Januar als Projekt stillsteht, seht Ihr oben im Bild. Ich habe als Base Balsaholz verwendet. Die Wände sind aus Architektenpappe und Wandverkleidung und Boden schließlich aus Dämmstoff (Höhe 0,5 mm). Darin habe ich die Mauersteinstruktur mit einem Kugelschreiber eingeritzt/-gedrückt. Das Mosaik ist ein Farbausdruck eines antiken, römischen Kunstwerks. Für etwas Struktur habe ich auf das Base noch Spachtelmasse aufgebracht. Und jetzt? Naja, wie soviele Projekte eines Hobbyisten! Es wartet auf Fertigstellung – wenn da nicht jede Menge andere Nebenbaustellen wären. 🙂

You can see the product in the picture above. For the base I used a piece of balsa wood. The walls are made of architects cardboard  (sorry I do not know the exact english vocabulary), wall coverings and floor is made of insulation (height 0.5mm). I have engraved the brick structure with a ballpoint pen. The mosaic is a color print of an ancient roman art. For some texture I have applied some putty to the base . And now? Well, just like many hobbyist Projects it waits for completion – if there were not so many other secondary sites. 🙂

Advertisements

Autor: P.

Als Mittvierziger (zum Zeitpunkt der ersten Veröffentlichung hier) sind die Filmplakate die sich auf der Startseite des Blogs befinden, "Kunstwerke" die meine Kindheit und Jugend geprägt haben. Dort sind wohl die Wurzeln meines Hobbys zu verorten. Schwarz-Weiß ist heute noch genauso beliebt, wie es in meiner Kindheit noch solche Übertragungsgeräte gab. ;) Und das Schöne an der Sache ist, es gibt dazu auch die passenden Spiele-Settings! Besucht meine Seite :) : https://histofantasyandpulp.wordpress.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s