Spielbericht – Kings of War (Oger vs. Zwerge)

Battle-Report – Kings of War (Ogres vs. Dwarves)

Spielbericht1

Hier der zweite Spielbericht der letzten Woche. Wir starteten den Abend mit einem KoW-Spiel in der altbekannten Paarung: Oger gegen Zwerge. Meine geplanten Ergänzungen der „Mächte der Natur“ waren leider erst am Vortag geliefert worden und so konnte ich sie noch nicht einsetzen. Das war aber nicht wirklich schlimm, denn wir hatten uns im Vorfeld darüber geeinigt, dass wir eine kleinere Punktzahl spielen wollten. Schließlich war noch ein DBA-Spiel geplant. Zumindest eine Überraschung hatte ich für meinen Mitspieler, mein Bombenwagen war endlich fertig. Es hatte auch gefühlte Wochen bis zur Fertigstellung gedauert. Aber auch Andreas überraschte mich, und zwar mit seiner (für mich!) unkonventionellen Armeeliste.

Here is last weeks second game. We started the evening with a KoW game in the well-known pairing: Ogres against dwarfs. Unfortunately my planned additions, the „forces of nature“, were  not delivered until the day before, so I could not use them. But that was not really bad, because in advance we had agreed that we wanted to play a smaller score, after all, a DBA game was planned. At least one surprise I had for my opponent, my Red Goblin Blaster was finally finished. But Andreas surprised me too, with its (for me!) unconventional army list.

Armeeliste Oger: 1.250 Punkte

  • Schamane, Feuerball, Heilzauber (Warlock, Fireball, Healing Charm)
  • Schamane, Feuerball (Warlock, Fireball)
  • Riese (Giant)
  • Horde Rote Goblins (Horde Red Goblins)
  • Bombenwagen der Roten Goblins (Red Goblin Blaster)
  • Regiment Donnerschützen (Boomers)
  • Regiment Berserkerkrieger, Maccwars Trank des Tausendfüßlers  (Berzerkers, Maccwar’s Potion of the Caterpilar)
  • Horde Krieger, Trank der Scharfsicht (Warriors, Brew of Keen-eyeness)

 

Armeeliste Zwerge: 1.250 Punkte

  • Regiment Schildbrecher (Shieldbraker)
  • Regiment Schildbrecher (Shieldbraker)
  • Regiment Schildbrecher (Shieldbraker)
  • Regiment Eisengarde (Ironguard)
  • Regiment Eisengarde (Ironguard)
  • Regiment Eisenkrieger (Ironclad)
  • Regiment Eisenkrieger (Ironclad)
  • Regiment Eisenkrieger (Ironclad)
  • Kriegsbohrer (Battledriller)
  • Kriegsbohrer (Battledriller)
  • Kriegsbohrer (Battledriller)

Das erwürfelte Szenario lautete „Beherrschen“. Ziel war es nach sechs (evtl. sieben) Runden jeweils Einheiten innerhalb von 12 Zoll um den Schlachtfeldmittelpunkt zu haben. Mittelpunkt war in unserem Fall ein mächtiger Kristall. Bei 10 % Punkteunterschied gegenüber der Startgröße der Armeen gewinnt der Spieler mit der Mehrpunkteanzahl. Es würde für mich nicht einfach werden, denn die Zwerge stellten insgesamt drei Einheiten mehr auf den Tisch! Ich musste also versuchen sie weitgehend auszudünnen um dann mit meinen Truppen die geschwächten Elemente zu vernichten. Sportlich wenn man die zwei „6+ Panzerschrank“-Einheiten sieht. Aber mit Jammern gewinnt man kein Spiel!

Our scenario was „Dominate“. The goal was to have as many Units as possible  within 12 inches around the battlefield center after six (possibly seven) rounds. The center was symbolized by a Crystal. It would not be easy for me, since the Dwarfes fielded a total of three units more on the table! So I had to try to thin out and then destroy the weakened elements with my troops. Sporty when you see the three „6+ Safe“ units. But you do not win a game with whining !

Und hier der Start / And this is the start of our game:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Die Aufstellung der Oger / The Ogre battleline
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Die Zwergenaufstellung / The opposing Dwarfes
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Noch warten wir / We still wait

Leider musste ich gerade feststellen, dass ich vergaß eine Totale von oben zu schießen, so dass Ihr das Spielfeld besser einschätzen könnt. Das muss ich mir für das nächste mal merken. Wie Ihr aber seht, war meine Aufstellung durch einen Fluss aufgeteilt. Auf der linken Uferseite platzierte ich die Donnerschützen und einen Schamanen sowie dahinter die Goblinhorde. Ich plante sie als Blocker einzusetzen. Ähnlich wie im letzten Spiel.

Unfortunately I forgot a photograph from the top, so that you can evaluate the battlefield better. I have to remember that for the next time. But as you can see above, my preparation was divided by a river. On the left river bank, I placed the boomers, a Warlock  and behind them the Goblin horde. I planned to use it as a blocker. Much like in the last game.

Auf der rechten Seite der Quelle schlossen die Berserker, der zweite Schamane und der Bombenwagen an. Durch ein Waldstück getrennt versuchte der Riese und die Horde Krieger die Flanke der Zwerge zu bedrohen.

On the right side of the spring, I placed the Berzerkers, the second Warlock and the Goblin Blaster. Separated by a forest and trying to threaten the flank of the dwarfs sat the Giant  and the Warriors Horde.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Die wilde „Horde“ / The wild bunch

Wir marschierten beide vor, allerdings konnte ich mit meinen Magiern dabei erste Verluste bei den Zwergen verursachen. Ich entschloss mich, statt des Blitzschlags den Feuerball einzusetzen. Ersterer hat zwar die Fähigkeit die Rüstwerte der Zwerge um “ 1″ herunter zu setzen, allerdings kann ich nur drei Würfel werfen. Beim Feuerball sind mir zwölf Würfel möglich. Der Mengeneffekt sollte mir, so die Planung, aus der Bredoullie helfen. Ganz davon abgesehen, dass der Feuerball eine Reichweite von 24 Zoll hat. Der Blitzschlag nur 12 Zoll. Auch die Goblins und die Donnerschützen schossen was das Zeug hielt. Dadurch gelang es mir einen von Andreas‘ Kriegsbohrern auszuschalten.

Both of us have to march forward, but I managed to cause first losses at the dwarfs with my Warlocks. I decided to use the fireball instead of lightning bolt. The former does have the ability to decrease the armor value by „1“, but I can only throw three dice. When using the fireball I am able to use twelve dice. The quantity should help me out. Nice side effect ist the range of the fireball – 24 inches. The lightning bolt has only 12 inches. The Goblins and the Boomers shot the hell out of them. I succeeded by eliminating one of Andreas‘ Battledrillers.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Der Beschuss beginnt / The shooting begins
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Ziele gibt es genug / There are plenty enough targets
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Und auf der Seite ebenfalls / On this side either

Es kam jedoch wie es kommen musste, auch die kürzesten Beine kommen irgendwann ans Ziel! Ich geriet ob der schieren Menge an Zwergeneinheiten in Bedrängnis und musste in den Nahkampf, ohne die Bartträger genug ausgedünnt zu haben. Hier zündete ich dann meine „Geheimwaffe“, den Bombenwagen. Im wahrsten Sinne des Wortes.

It came, however, as it had to, and even the shortest legs eventually come to their destination! The sheer amount of dwarven units brought me in distress and the melee began without decreasing the bearded ones enough. And now I lit my „secret weapon“, the Goblin Blaster. Literally.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Der Bombenwagen im Ziel / The Goblin Blaster hit the target

Im obigen Bild sieht man auch die Schadenspunkte an den Einheiten im Sprengradius des Wagens. Vor allen Dingen der Riese litt! Von seinem Kampf mit dem Kriegsbohrer ganz abgesehen.

In above picture you can see the damage all the units got in the explosion. Above all, the giant suffered! Besides his fight with the Battledriller.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Goblin-Effekt / Goblin effect

Es gelang mir noch die Zwerge etwas zu beschäftigen. Doch nachdem die Berserker, ohne je in den Kampf eingegriffen zu haben, vernichtet wurden, waren meine geringen Chancen noch minimaler etwas auszurichten. Es waren einfach zu viele Bärte! Der schwere Schaden den die Explosion am Riesen hervor gerufen hatte, wurde durch zwergische Ingenieurskunst, sprich dem Kriegsbohrer, noch verstärkt und das Monstrum hauchte sein Leben aus. Während dessen versuchten die Krieger soviele Gegner als möglich auszuschalten um Andreas den Sieg möglichst schwer zu machen.

After the Berzerkers, without ever seeing any fight, were destroyed my small chances vanished. There were just too many beards! The serious damage at the Giant resulting from the explosion, was exacerbated by dwarven engineering, ie the Battledriller and the monster passed away. Meanwhile my warriors tried to eliminate as many enemies as possible to make as difficult as possible for Andreas.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Blut und Tränen / Blood and tears

Am Ende reichte es nicht! Ich nahm eine krachende Niederlage hin. Ich kam den kurzbeinigen Gesellen nicht bei. Mir blieben nur die beiden Schamanen und die Goblinhorde. Und das auch nur, weil mein Gegenüber nicht darauf angewiesen war sich auf sie zuzubewegen. Schlimm! 😉

At the end it was not enough! It was a crashing defeat. I could not handle the short-legged companions. The only remaining parts of my Ogres were the two Warlocks and the Goblin horde. And that because my opponent was just not depend on them to move forward. Bad! 😉

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Das Ende / This is the end

Fazit / Conclusion:

Ich bilde mir immer noch ein, dass ich zuwenig Beschusseinheiten habe, um mit solch großen (und vor allen Dingen vielen) Blöcken an Gegnern umgehen zu können. Aber vielleicht ist das auch nur Psychoterror meines Gegners. 😉 Er hat mich diesesmal mit dem völligen Verzicht auf Charaktermodelle, Kriegsmaschinen und magischem Schnickschnack überrascht. Aber man sieht, es geht auch so. Vielleicht gerade auch bei solche „kleinen“ Punkteanzahlen. Ich hätte gerne noch für die ca. 300 Punkte Einheiten gehabt. Andererseits haben die beiden Schamanen fehlenden Beschuss kompensiert. Eher die magischen Gegenstände reduzieren. Ach ja: noch mehr üben. 😉

My illusion is still that I have too little shooting units to deal with such large (and especially many) blocks on the opposite site of the battlefield. But maybe that’s just psychological terror of my opponent. 😉 He surprised me with the total absence of character models, war machines and magical items. But you see, it goes that way. Perhaps even with such „small“ points numbers. I wished that I had more units for 300 points. On the other hand, the two Warlocks compensated the missing shooting elements. Maybe it is better to reduce the magical items. Oh yes: more practice. 😉

Advertisements

Autor: P.

Als Mittvierziger (zum Zeitpunkt der ersten Veröffentlichung hier) sind die Filmplakate die sich auf der Startseite des Blogs befinden, "Kunstwerke" die meine Kindheit und Jugend geprägt haben. Dort sind wohl die Wurzeln meines Hobbys zu verorten. Schwarz-Weiß ist heute noch genauso beliebt, wie es in meiner Kindheit noch solche Übertragungsgeräte gab. ;) Und das Schöne an der Sache ist, es gibt dazu auch die passenden Spiele-Settings! Besucht meine Seite :) : https://histofantasyandpulp.wordpress.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s